+++ Eilmeldung: Sensationelle Aktien-Neuvorstellung mit kurzfristigem 130% Gewinnpotential +++ Mittelfristig Verzehnfachung möglich +++ Spektakuläre revolutionäre Technologie erobert den Milliardenmarkt Cybersecurity +++ Ist das jetzt die neue Microsoft? +++ Erste institutionelle Investoren wollen bereits einsteigen +++ Aktie vor atemberaubender Kursentwicklung +++ STRONG BUY +++

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir freuen uns außerordentlich, Ihnen heute eine wirklich sensationelle Aktie, von der in den kommenden Wochen und Monaten noch viel zu hören sein wird, als exklusive Neuvorstellung präsentieren zu können.

Insidernetzwerk teilt Verblüffendes mit

Wie uns von unserem für gewöhnlich sehr gut informierten Insidernetzwerk aus Toronto zugesteckt wurde, steht das Unternehmen Pushfor Investments vor einer spektakulären Serie von bahnbrechenden News, die eine völlige Neubewertung der Aktie erforderlich machen dürfte.

Wir reden hier nicht von einzelnen Schritten in die richtige Richtung, sondern von einem ultimativen Paradigmenwechsel, der das Unternehmen in die erste Liga der vielversprechenden Wachstumsbranche Cybersecurity katapultieren sollte.

Revolutionäre Technologie mit kurzfristigem 130% – 200% Kurspotenzial

Die revolutionäre patentierte hauseigene Technologie hat das Zeug dazu, unsere gesamte bisher bekannte Art der Unternehmenskommunikation zu revolutionieren und schlagartig neue Maßstäbe der Internetsicherheit zu etablieren.

Aktie: Pushfor Investments Inc.
Land / Branche: Kanada / Kommunikationssicherheit
WKN: A2N7PF
Aktueller Kurs: 0,80 EUR (Frankfurt, 20.11.2018)
Kursziel: 2,50 EUR auf Dreimonatssicht
Unser Urteil: Sofort einsteigen!

Für Sie als risikoaffinen Privatinvestor gilt es jetzt, die Zeichen der Zeit zu erkennen und sich so schnell wie möglich mit Stücken einzudecken, so lange diese noch günstig zu erwerben sind.

Nach uns vorliegenden Gerüchten, soll bereits in der nächsten Woche eine wegweisende Meldung veröffentlicht werden, die eine gigantische Kursrallye auslösen könnte. Die Aktie notiert momentan in einer engen Range zwischen 0,75 Euro und 0,89 Euro. Ein Ausbruch über 1 Euro setzt charttechnisch unmittelbares Aufwärtspotential bis zur nächsten Widerstandslinie um 1,80 Euro frei. Sollte im Rahmen eines dynamischen Steigerungsimpulses der Kreuzwiderstand bei 1,80/2 Euro unter Beschuß geraten, wird sofortiges Haussemomentum mit Kurszielen weit über 4 Euro aktiviert. Nach unten ist das Papier bei 0,65 Euro gut abgesichert.

Wir stehen in direktem Kontakt zum Management und werden Ihnen ab heute exklusive Hintergrundberichte, Unternehmensinterviews und profunde Analysen übermitteln.

Sofortiger Einstieg bietet exorbitante Gewinnmöglichkeiten

Selten haben wir eine so aussichtsreiche Kaufgelegenheit im Smallcap Business vorgefunden, aber wie Sie wissen, fängt nur der frühe Vogel den Wurm. Wenn Sie
jetzt nicht diese einmalige Chance zur Kursvervielfachung wahrnehmen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit dafür, dass Ihnen in den nun folgenden Wochen die Kurse davonlaufen und wieder einmal nur die anderen, die schneller waren, großen Profit einfahren.

Das dürfen Sie nicht zulassen!

Der Markt für Cybersecurity ist in exponentiellem Wachstum begriffen, Researchinstitute sprechen schon über ein Potential von bis zu 880 Milliarden US$ bis 2022. Pushfor ist in diesem Sektor glänzend positioniert und sollte überproportional am Gesamtwachstum der Branche partizipieren.

Bereits zu dieser Stunde munkelt man in Expertenkreisen von Plänen zur Übernahme von Pushfor durch große internationale Player, denn die innovative Technologie der Firma als revolutionär zu beschreiben ist noch eine Untertreibung.

Wir gehen nach Lage der Dinge davon aus, dass es in den nächsten Tagen zu einem starken Kurssprung der Aktie kommen wird. Doch dies ist erst der Anfang einer historischen Aufwärtsbewegung. Nach unserer Einschätzung dürften in wenigen Jahren nahezu alle Konzerne und mittelgroße Unternehmen dieser Welt die sensationelle Technologie von Pushfor nutzen.

Ist das jetzt im Internet-Sicherheitssegment die neue Microsoft? Vieles spricht dafür. Wären Sie nicht auch gerne dabei gewesen, als Bill Gates in der Garage sein Betriebssystem entwickelte und dieses anschließend seinen Siegeszug um die ganze Erde antrat? Hätten Sie am Beginn dieser Erfolgsstory auch nur einen kleinen Teil Ihres Geldes in die Microsoft-Aktie investiert, wären Sie nun Multimillionär.

Kluge Investoren erkennen die künftigen Megatrends und steigen ganz am Anfang einer Wachstumsphase in vielversprechende Firmen und Technologien ein. Pushfor bietet uns jetzt wieder so eine unvergleichliche Chance.

Pushfor App Bild
Ist das jetzt im Internet-Sicherheitssegment die neue Microsoft? Vieles spricht dafür. Wären Sie nicht auch gerne dabei gewesen, als Bill Gates in der Garage sein Betriebssystem entwickelte und dieses anschließend seinen Siegeszug um die ganze Erde antrat? Hätten Sie am Beginn dieser Erfolgsstory auch nur einen kleinen Teil Ihres Vermögens in die Microsoft-Aktie investiert, wären Sie heute Multimillionär. Pushfor ist ein wachstumsstarkes Startup mit Sitz in London und Hauptlisting an der Börse in Toronto.

Die Firma wurde 2014 von den Branchenlegenden John Safa und Scott Smull gegründet. Die beiden Erfinder erkannten frühzeitig das enorme Wachstumspotential ihrer Technologie. Sie haben eine äußerst effektive Lösung für das Sicherheitsproblem in der digitalen Kommunikation erfunden und seitdem eine beeindruckende Entwicklung erlebt.

Innovative Technologie mit Blockbuster-Qualität

Die Technologie besteht aus einer sicheren exklusiven Plattform für das Teilen von Content, Inhalte werden mit hoher Wiedergabetreue auf jedes Gerät konvertiert und projiziert… ein patentierter intelligenter Ansatz für die Bereitstellung von Inhalten jeglicher Art und Größe.

Pushfor bietet eine sichere Content-Sharing-Lösung, die auf mobilen Geräten, Tablets und Desktop-Geräten ausgeführt wird und profitiert von Inhalts- und Speicherunabhängigkeit. Es unterscheidet sich von allen anderen Plattformen zum Teilen von Inhalten auf dem Markt durch seine patentierte „Push“ -Technologie – eine einzigartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihre Inhalte niemals den Quellspeicherort verlassen.

Die technische Roadmap war schon sehr früh klar – die Entwicklung einer sicheren Kommunikationsplattform, mit der die Herausforderungen der Sicherheit von persönlichen und geschäftlichen Daten angegangen werden können.

Bei so vielen potenziellen Anwendungsfeldern und Zielmärkten musste Pushfor eine Reihe von Herausforderungen bewältigen, darunter:

  • Identifizierung der Schlüsselsektoren
  • Ermittlung der höchstwertigen Anwendungsfälle
  • Frühe Benutzer akquirieren

 

Geniale Sicherheitsarchitektur

Wenn Sie ein vertrauliches Dokument per E-Mail senden, verlieren Sie die Kontrolle darüber. Es könnte überall auftauchen. Diese beunruhigende und potentiell sogar gefährliche Situation kann nun jedoch dank des bemerkenswerten Nachrichtensystems von Pushfor kontrolliert werden.


Viele große Unternehmen, darunter so klangvolle Namen wie Deloitte, eines der grössten Wirtschaftsprüfungs und Beratungsunternehmen der Welt, die internationale Großbank Santander oder aber auch der englischen Premier League Fussballclub Chelsea, gehören bereits jetzt zu den Kunden von Pushfor.

Die Pushfor-App, die auf Computern und mobilen Geräten funktioniert, ist von Snapchat inspiriert. Man kann damit Dokumente oder Nachrichten senden, die nur für eine begrenzte Zeit auf dem Bildschirm angezeigt und von Ihnen gesteuert werden. Danach können Sie das von Ihnen gesendete Material auflösen. Durch die patentierte Technologie wird sichergestellt, dass der Inhalt des Bildschirms verschwindet, wenn die andere Seite versucht, ein Screengrab mit Informationen abzurufen, die Sie von ihnen erhalten haben, und der Absender informiert wird, wer versucht hat, den Screenshot aufzunehmen. Wenn Sie befürchten, dass sie versuchen, das Dokument auf dem Bildschirm zu fotografieren, können Sie es so einstellen, dass es nur durch ein Guckloch angezeigt wird, das sie über den zu lesenden Text verschieben. Sie können auch nachverfolgen, wer das Dokument angesehen hat, wo es sich befindet und wie lange es gelesen wurde.


In einer Geschäftswelt, in der wir durch das Senden sensibler Informationen über das Internet besorgniserregende Risiken eingehen müssen, ist dies eine absolut brillante Sicherheitsarchitektur.

Und natürlich existiert auch eine kostenlose App für private persönliche Chats.

Die Problematik des Löschens von sensiblen Inhalten wird von Pushfor und seiner App großartig gelöst.

Die Daten selbst verlassen niemals den Quellserver und bleiben unter der vollen Kontrolle des Absenders. Mit den leistungsstarken Analysen von Pushfor kann nicht nur detailliert nachvollzogen werden, wer, was, wann, wo und wie lange betrachtet hat, sondern der entsprechen Inhalt kann auch jederzeit zurückgerufen werden. Im Zusammenhang mit der Einhaltung neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union Artikel 17 verbleiben die Daten unter Kontrolle und können daher an der Quelle problemlos und sicher gelöscht werden.

Da die Daten niemals physisch auf dem Gerät, auf dem sie betrachtet werden, gespeichert werden, gibt es nichts, was von diesen Geräten gelöscht werden muss, und nichts, das von jemand anderem aufgedeckt, wiederhergestellt und extrahiert werden kann.


Mit Pushfor bedeutet Löschen wirklich Löschen
– ein echter Quantensprung in der Welt der Cybersecurity.

Immense Schwierigkeiten bereitet die neue Datenschutzverordnung vor allem Banken und Großunternehmen – Pushfor bietet hier die geniale Lösung.

Während viele Banken Sicherheitsmauern um unstrukturierte Daten angelegt haben, haben sich diese bislang als ziemlich unwirksam erwiesen. Das Verbot der Verwendung persönlicher Geräte für geschäftliche Angelegenheiten, z. B. das Senden von geschäftlichen E-Mails von ihrem eigenen Laptop oder Telefon, wird von Mitarbeitern regelmäßig ignoriert. Die Verschlüsselung ist alles andere als ausfallsicher, da der Schlüssel einfach zusammen mit dem Dokument gesendet werden kann. Die Menschen kopieren und fotografieren auch Inhalte. Jedes Mal, wenn eine neue Kopie der persönlichen Daten erstelltwird, wird die Tür für einen Verstoß der DSGVO geöffnet.

Was können Banken und Großunternehmen also tun?

Die Lösung besteht darin, die Daten von vorn­he­r­ein gar nicht zu senden, sondern sie auf dem Ursprungs-Server zu belassen, während ein Gateway eingerichtet wird, um einen temporären Zugriff zu ermöglichen. Diese Technologie wurde nun von Pushfor entwickelt und patentiert.

Denken Sie an das Prinzip von Netflix. Netflix organisiert das Pushen von Filmen und Serien. Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie jeden gewünschten Film sehen – Sie besitzen ihn nicht. Sie kontrollieren ihn nicht. Tatsächlich verlässt der Film niemals die Netflix-Server und wird stattdessen mit allen möglichen Kopierschutzmaßnahmen auf Ihren Bildschirm projiziert. Auf die gleiche Art kann mit Pushfor nun im Unternehmensumfeld aber auch bei privater Kommunikation nun mit jedem beliebigen Inhalt verfahren werden.

Die Pushfor-App kann auf jedem Gerät installiert werden. Mit ihr können Mitarbeiter sensitive Dokumente nun genauso einfach austauschen wie Naxchrichten über Social Media oder E-Mail. Und sie behalten die Kontrolle. Eingebauter Schutz verhindert das Kopieren und die unerlaubte Nutzung, Wasserzeichen kennzeichnen den Empfänger, und umfassende Prüfpfade ermöglichen es Unternehmen, nachzuverfolgen, wer wann wo und wie lange Zugriff hatte.

Für hochempfindliches Material wurde sogar die Option hinzugefügt, Bildschirme zu überfrieren, wobei der entsprechende Inhalt nur in einem bestimmten Bereich ausschnittsweise angezeigt wird, wenn er per Touch oder Maus in diesen verschoben wird. Die Funktion wird bereit im Vorfeld von Firmenübernahmen für den Austausch hochsensibler Firmendaten genutzt.

Pushfor bewahrt nur eine einzige Kopie des Inhalts an einem Ort auf, an dem alle erteilten Berechtigungen für den Zugriff zentral überwacht werden können. Für Inhalte, die elektronisch freigegeben werden, bietet Pushfor eine möglichst vollständige Compliance. Die exklusive patentierte Push-Technologie bedeutet, dass Inhalte nie wirklich gesendet werden, sondern an der Quelle sicher verwahrt bleiben. Über eine Programmierschnittstelle (API) kann Pushfor einfach in andere bestehende Plattformen integriert werden (white-labelling).

Pushfor steht vor dem grossen Durchbruch und besitzt unserer Kenntnis nach keinen ernstzunehmenden Wettbewerber, der es mit der Gesellschaft in diesem exorbitanten Milliardenmarkt aufnehmen könnte.


Wir haben hier die einmalige Gelegenheit uns zu Beginn, sozusagen in statu nascendi, am Aufbau eines Großkonzerns beteiligen zu können, zu einem Zeitpunkt, an dem das Investment den über den größten Hebel auf das eingesetzte Kapital verfügt. Vom StartUp zum Marktführer – das ist hier die attraktive Story!


Fazit:

  1. Charttechnisch exzellente Ausgangssituation: Aktie nach unten gut abgesichert, Newsflow wird erwartet
  2. Durchbruch über nahe gelegene Widerstandslinien kann Rally-Impuls aktivieren
  3. Revolutionäre hauseigene Technologie mit Potential zur weltweiten Marktführerschaft: Cybersecurity-Probleme werden effizient gelöst
  4. Exzellentes Managementboard
  5. Unternehmen gut durchfinanziert
  6. Mit Deloitte und Santander bereits wichtige internationale Großkunden
  7. Übernahmegerüchte am Markt
  8. Aussichtsreiche Expansionsstrategie
  9. Pläne für eine Höhersegmentierung an der Börse
  10. Institutionelle Finanzinvestoren vor dem Einstieg in diese Aktie

 

Unser Urteil: sofort einsteigen!

Pushfor Investments Inc. wird an der Börse Frankfurt über die WKN: A2N7PF gehandelt.

Ihr Aktie im Fokus Team

Unbedingt beachten: Haftungsausschluss und Offenlegung von Interessen

Verantwortlich für die Erstellung der Texte und Inhalte in diesem Report ist die GCR Global Capital Research GmbH, Kaiserswerther Strasse 207, 40747 Düsseldorf, Deutschland, vertreten durch Ihren Geschäftsführer Frank Hüser. Kontakt: info (at) globalcapitalresearch.de

Haftungsauschluss: Die Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen, die GCR Global Capital Research GmbH auf ihren Webseiten und in ihren Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelten Notierungen noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet. Dennoch ist die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. der Aktienbesprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen.

Wir geben zu bedenken, dass Aktieninvestments ausnahmslos mit Risiko verbunden sind. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten, im schlimmsten Fall zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Bei bei SmallCap Aktien ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste mindestens genauso hoch wie bei derivativen Finazinstrumenten, wobei auch große in- und ausländische Aktienwerte schwere Kursverluste bis hin zum Totalverlust erleiden können. Jeglicher Haftungsanspruch auch für in- und ausländische Aktienempfehlungen wird daher ausnahmslos ausgeschlossen.

Sie sollten sich vor jeder Anlageentscheidung (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens) weitergehend beraten lassen. Obwohl die in den Analysen und Markteinschätzungen von enthaltenen Wertungen und Aussagen mit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir keinerlei Verantwortung oder Haftung für Fehler, Versäumnisse oder falsche Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen und Beurteilungen.

Alle in dem vorliegenden Report zu Pushfor Investments Inc. gemachten Aussagen, ausser historischen Tatsachen, sollten als zukunftsgerichtete Aussagen verstanden werden, die sich wegen erheblicher Risiken durchaus nicht bewahrheiten könnten. Die Aussagen des Autors unterliegen Ungewissheiten, die nicht unterschätzt werden sollten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass die gemachten Aussagen tatsächlich eintreffen werden. Daher sollten die Leser sich nicht auf die Aussagen von Aktie im Fokus / GCR Global Capital Research GmbH verlassen und nur auf Grund der Lektüre des Reports Wertpapiere kaufen oder verkaufen. GCR Global Capital Research GmbH ist kein registrierter oder anerkannter Finanzberater. Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen, Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung von GCR Global Capital Research GmbH bzw. ihrer Mitarbeiter wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene Durchdringung der Materie. Bevor in Wertschriften oder sonstige Anlagemöglichkeiten investiert wird, sollte jeder einen professionellen Anlageberater konsultieren und erfragen, ob ein derartiges Investment Sinn macht oder ob die Risiken zu gross sind.

GCR Global Capital Research GmbH übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Verläßlichkeit der Informationen und Inhalte, die sich in diesem Report oder auf unser Webseite befinden, von GCR Global Capital Research GmbH verbreitet werden oder durch Hyperlinks von om aus erreicht werden können (nachfolgend Service genannt). Der Leser versichert hiermit, dass dieser sämtliche Materialien und Inhalte auf eigenes Risiko nutzt und keine Haftung übernimmt. GCR Global Capital Research GmbH behält sich das Recht vor, die Inhalte und Materialien, welche auf aktie-im-fokus.de bereit gestellt werden, ohne Ankündigung abzuändern, zu verbessern, zu erweitern oder zu entfernen. GCR Global Capital Research GmbH schließt ausdrücklich jede Gewährleistung für Service und Materialien aus. Service und Materialien und die darauf bezogene Dokumentation wird Ihnen „so wie sie ist“ zur Verfügung gestellt, ohne Gewährleistung irgendeiner Art, weder ausdrücklich noch konkludent. Einschließlich, aber nicht beschränkt auf konkludente Gewährleistungen der Tauglichkeit, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder des Nichtbestehens einer Rechtsverletzung. Das gesamte Risiko, das aus dem Verwenden oder der Leistung von Service und Materialien entsteht, verbleibt bei Ihnen, dem Leser.

Bis zum durch anwendbares Recht äußerstenfalls Zulässigen kann GCR Global Capital Research GmbH nicht haftbar gemacht werden für irgendwelche besonderen, zufällig entstandenen oder indirekten Schäden oder Folgeschäden (einschließlich, aber nicht beschränkt auf entgangenen Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust geschäftlicher Informationen oder irgendeinen anderen Vermögensschaden), die aus dem Verwenden oder der Unmöglichkeit, Service und Materialien zu verwenden entstanden sind. Der Service von Aktie im Fokus / GCR Global Capital Research GmbH darf keinesfalls als persönliche oder auch allgemeine Beratung aufgefasst werden. Nutzer, die aufgrund der bei Aktie im Fokus / GCR Global Capital Research GmbH abgebildeten oder bestellten Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Die zugesandten Informationen oder anderweitig damit im Zusammenhang stehende Informationen begründen somit keinerlei Haftungsobligo.

Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass es sich bei den veröffentlichten Beiträgen nicht um Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht, sondern um journalistische und werbliche Beiträge handelt.

Offenlegung der Interessen: Die auf den Webseiten von GCR Global Capital Research GmbH veröffentlichten Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ bezahlt. Aus diesem Grund muß allerdings die Unabhängigkeit der Analysen in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen.

Dies trifft auch für den vorliegende Bericht zu. Die Erstellung und Verbreitung des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahe stehenden Kreisen in Auftrag gegeben und bezahlt.

Damit liegt ein entsprechender Interessenkonflikt vor, auf den wir Sie als Leser hiermit ausdrücklich hinweisen.

Weiterhin geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher Zukunft beabsichtigen, sich von eigenen Aktienbeständen in Pushfor Investments zu trennen und damit von steigenden Kursen der Aktie profitieren werden. GCR Global Capital Research GmbH handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante Aktienpositionen halten. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenkonflikt.

Da auch andere Researchhäuser und Börsenbriefe über Pushfor Investments Inc. schreiben, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung. Es gilt weiterhin zu beachten, dass Pushfor Investments Inc. in der höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft weist noch relativ geringe Umsätze auf und befindet sich in einem frühen Stadium, was gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Die finanzielle Situation des Unternehmens ist noch defizitär, was die Risiken deutlich erhöht. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der Investoren gehen können. Wenn es dem Unternehmen nicht gelingt, weitere Finanzquellen in den nächsten Jahren zu erschließen, könnten sogar Insolvenz und ein Delisting drohen.